Ralph Kerzig

Ralph Kerzig

Mein Hochstativ-Test.

Nach monatelangem Basteln und Probieren (und dem einen oder anderen Fehlversuch) konnte ich meine Tests mit dem Eigenbau-Hochstativ so präzisieren, dass ich die Ergebnisse auch anbieten kann. Nicht jeder Aufnahmeort ist ideal für ein Hochstativ - aber die Perspektivänderung sorgt häufig für ein angenehmers Empfinden beim Anschauen z.B. von Straßenpanoramen. Die technischen Daten: 3x2m Rohrstücken aus den Einzelteilen meiner Foto-Hintergrundwand ergeben 6 "Höhenmeter". Perfekt ist es noch nicht, aber es funktioniert ;-) .

Die Bierbrücke und B93 über die Mulde.

Bierbrücke

Die Schule am Scheffelberg in neuem Glanz.

SchuleAmScheffelberg

Da die Natur sich eher noch in den Startlöchern verkriecht als endlich in voller Blütenpracht zu explodieren habe ich die wenigen sonnigen Augenblicke genutzt um einerseits mein Egenbau-Hochstativ an sich weiter auszutesten und andererseits den Versuch zu unternehmen, ob HDR-Aufnahmen auch mit diesem eher wackeligen 6m-Stativ gelingen. Nun, schaut einfach selbst:

Am Schlobigpark mit der Büste von Samuel Schlobig, der als Arzt bis 1887 in Zwickau praktizierte, im Hintergrund das Gasthaus "Schnitzelparadies":

Schlobigpark HDR

Durch HDR kann selbst eine Baustelle wie die der Alten Knopffabrik (Umbau zur Indoor-Kletterhalle) interessant und schön wirken:

KnopfFabrik HDR

Das Johannis-Bad in Zwickau. Ein im Jugendstil erbautes und mit viel Engagement in den 90er Jahren restauriertes Prachtstück.

Johannis-Bad

Das Panorama ist ein Nachtrag aus der vergangenen "Eiszeit" der Februartage. Zumindest scheinen die Tage des Eis-Trucks auch gezählt zu sein...

Marienstrasse /Rosengässchen

In einer mal ungewöhnlichen Perspektive zeigt das folgende Panorama die Bierbrücke.

Die Aufnahmen wurden in HDR-Technik aufgenommen und "entwickelt" - ich habe die HDR-Stilmittel mal etwas "übertrieben" angewendet.

Bierbrücke in HDR

Die folgenden Panoramen zeigen das Zwickauer Amtsgericht und das (ehemalige) Gerhardt-Hauptmann-Gymnasium sowie im Hintergrund über die Umboldtstraße hinweg die Staatsanwaltschaft und die Amtsgerichtstraße mit dem mittlerweile auch schon ehemaligen Finanzamtgebäude. Viel Spaß beim Stöbern!

Amtsgericht und GHG

AmtsgerichtStrasseParkplatz

Eiszeit

Nach 2 Wochen Dauerfrost eröffnen sich nun völlig neue Perspektiven.

So habe ich das letzte Wochenende genutzt, um ein paar Bilder und Panoramen zu fotografieren, die man wohl nicht so schnell wieder zu Gesicht bekommen wird:

Ich stellte mich in Mitten des Schwanenteiches und knipste los... Bei unserer Mulde war ich mir nicht so sicher, deshalb entschied ich mich für ein Winterpanorama auf der Pölbitzer Brücke.

Schwanenteich 360°

und weil es so schön und selten ist noch einmal das Ostufer  mit dem Dom ganz nah....

Schwanenteich Ostufer mit Dom

 

Blick von der neuen Pölbitzer Brücke Richtung Crossen.

Mulde zugefroren

Irgendwie klettern die Temperaturen nicht mehr über minus 10°C - da das Wetter mit viel Sonne mitspielt, ist somit Zeit für weitere "saisonale" Panoramen. Dort wo früher der Dr.-Friedrichs-Ring entlang führte und heute der Verkehr "unter Tage" verläuft entwickelt sich eine schöne "Muldenpromenade" oberhalb des Stadttunnels. Viel Platz für Freizeit, Spaß, Spiel & Spazieren. So kann man dort auch mal (wie ich an jenem Tag Michael R.) alte Freunde treffen. ;-)

Im Hintergrund kann man Schloß Osterstein und die Katharinenkirche sehen.

Museum Zwickau Kuppelbau

 

Ein paar Schritte weiter vorn befindet sich der neu gestaltete Platz zwischen Dünnebierhaus und Nicolaischule mit dem Gewandhaus (Theater) im Hintergrund. Ich bin mir nicht sicher - aber ich glaube die Hausfassade mit dem "in Zwickau zu Hause..." entstand zum Tag der Sachsen im Jahr 2000. Sollte es gegenteilige Meinungen geben: einfach Verbesserung durchmailen...

Museum Zwickau Kuppelbau

 

Seite 9 von 10

Mein Panorama

Zeitraffer-Artikel

Panorama-Artikel

Artikel mit Touren

Bewertung: /5 ( Abstimmungen)

Wetter in Zwickau

Zum Seitenanfang