Panorama aus der Vogelperspektive

Grundsätzlich ist ein Air-Panorama (=Luftbildpanorama) nichts anderes als ein Panorama auf dem Stativ mit 3 Beinen auf dem Boden..

Natürlich stellt ein Air-Panorama höhere und auch neue technische und auch fotografische Herausforderungen an den Fotograf - schließlich kann er die Kamera nicht ohne weiteres in 60 Meter Höhe um 25° drehen. Nadir und Zenit ablichten ist auch nicht ohne erweitertes Know-How nicht easy. Auf technische Details will ich gar nicht eingehen.

Die Frage heute ist: WIe qualitativ hochwertig will ich als Fotograf Arbeiten abgeben?  Und: was erwartet der Kunde für eine Qualitä?
Im Zeitalter der Drohnen und der Smartphones ist es nahezu jedem möglich, auutomatisiert Panoramen auf dem Boden und in der Luft aufzunehmen.
Der (Qualitäts-)Teufel bei Auflösung, Schärfe und Stitching steckt jedoch im Detail.. 

Das Bild zeigt ein kubisches (equirectangulares) Panorama - aufgenommen mit einem Multikopter.
Das virtuelle Sichtfeld beträgt 360° x 180°.

Kubisches (Voll-Kugel-) AIR-Panorama
Aufgenommen in Zwickau-Pölbitz Moritzkirche